Direkt zum Inhalt

Brennstoffzelle, Batterie, elektrischer Antrieb – Anforderungen und Absicherung

Workshops

Im Workshop wird nicht erwartet, dass bereits vollständig entwickelte Konzepte vorgestellt werden. Ausdrücklich sind auch Beiträge willkommen, die einen aktuellen Arbeitsstand mit offenen Fragen darstellen, die in den geplanten Diskussionsrunden besprochen und vertieft
werden können.
Der Teilnehmerkreis setzt sich idealerweise aus Experten und auch Neueinsteigern auf den Gebieten der elektrischen Antriebe, Brennstoffzellen und Batterien zusammen.

Programmausschuss

Norbert Schmudde

ZF Friedrichshafen, Dielingen

› Lebenslauf

Thomas Appel

FES GmbH Fahrzeugentwicklung Sachsen, Zwickau

› Lebenslauf

Prof. Dr.-Ing. Tilmann Beck

TU Kaiserslautern, DVM-Vorstandsmitglied und Obmann des DVM-Arbeitskreises Bauteilverhalten bei thermomechanischer Ermüdung

beckatmv.uni-kl.de

› Lebenslauf

Dr.-Ing. Martin Brune

DVM-Vorstandsvorsitzender und Obmann des DVM-Arbeitskreises Betriebsfestigkeit

m.bruneatdvm-berlin.de

› Lebenslauf

Dr. Sergej Diel

Audi AG, Ingolstadt

René Etten

IABG mbH, Ottobrunn

Torsten Flammiger

FES GmbH, Zwickau

Dr. Jan Fleischhacker

MAN Truck & Bus AG, München

Corinna Harms

DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme e. V., Oldenburg

Rüdiger Heim

Fraunhofer LBF, Darmstadt

ruediger.heimatlbf.fraunhofer.de

Dr.-Ing. Paul Heuler

DVM, Berlin

Jörg Küfen

Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)

Prof. Dr. Werner Lehnert

RWTH Aachen University und FZ Jülich

Prof. Dr.-Ing. Hans-Jürgen Pfisterer

Hochschule Osnabrück

Dr.-Ing. Peter Rösch

BMW Group, München

Prof. Dr.-Ing. Thomas von Unwerth

TU Chemnitz

Dr.-Ing. Gunther Wehr

ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

Dr. Mohsine Zahid

Elring Klinger AG, Dettingen/Erms